Rehabilitationsklinik Saulgau
Fachklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie (BGSW)
 
 
 
 

WISSENSWERTES FÜR PATIENTEN

Ihre Fragen - unsere Antworten

Wir können die Auswirkungen der Coronapandemie in unseren Rehakliniken nicht ausblenden. Deshalb gestalten wir Rehabilitation unter diesen veränderten Rahmenbedingungen anders, als vor Ausbruch der Pandemie. Zur Sicherheit unserer Mitarbeiter und Patienten haben wir Betriebskonzept umgesetzt, dass die Empfehlungen der Fachgesellschaften zum Infektionsschutz aufgreift und die Regelungen der Bundes- und Landesregierungen sowie der Gesundheitsbehörden umsetzt. Unser Ziel ist es, Ihnen die medizinisch notwendige Therapie und Versorgung zu ermöglichen, die Sie benötigen.  
 

Maskenpflicht

 
Darf ich zur Reha kommen, wenn ich keine MNS-Maske trage, sondern ein Visier?
 
Nein. Visiere verhindern die Verbreitung von Viren nachweislich deutlich weniger zuverlässig als MNS-Masken. Wir nehmen keine Patienten auf, die ausschließlich Visiere tragen möchten.   
  
Warum dürfen nur wenige Personen in einem Aufzug fahren, auch wenn sie MNS-Masken tragen?
 
Durch das Gesundheitsamt und die Kostenträger sind uns strikte Personenzahlen für die Belegung von Räumen – und damit auch von Aufzügen vorgegeben. Deshalb können wir nicht individuelle Lösungen für die Aufzugsnutzung anbieten – auch wenn wir wissen, dass unsere Patienten auf den Aufzug angewiesen sind. Im Zuge der Anpassungen der Corona-Landesverordnungen schauen wir hier regelmäßig, ob wir großzügiger agieren können. Bitte planen Sie trotzdem Wartezeiten auf dem Weg zum Essen oder zur Therapie ein.  
  
Warum ist es nicht erlaubt, bei Gruppentherapien sitzend oder stehend den Mundschutz abzusetzen, wenn man an seinem Platz ist?
 
Wir möchten für alle unsere gefährdeten Patienten das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich halten. Deshalb setzen wir hier auf maximale Sicherheit für alle und die Empfehlung von Experten, die das Verhalten von Aerosolen in manuell gelüfteten Räumen untersucht haben.  
  
Wenn man im Umkreis von 2 Metern keinen Patienten ausmachen kann, warum kann der Mundschutz nicht abgelegt werden?
 
Auch in solchen Fällen setzen wir hier auf maximale Sicherheit für alle und die Empfehlung von Experten, die das Verhalten von Aerosolen in Innen-Räumen untersucht haben. Nicht immer gibt die eigene Wahrnehmung einen korrekten Eindruck der Durchlüftung oder des Abstandes zu anderen Menschen und damit des potentiellen Infektionsrisikos wider. Deshalb setzen wir hier konsequent auf MNS.   
  
Ist es gefährlich, ständig schon verbrauchte Luft durch die MNS einzuatmen?
 
Ärzte und Pflegekräfte haben auch vor Corona MNS über lange Zeiträume und bei körperlicher Belastung getragen. Aufgrund dieser Erfahrungen können wir davon ausgehen, dass MNS der eigenen Gesundheit und der Gesellschaft mehr nutzt als schadet. Ggf. Link setzen: https://correctiv.org/faktencheck/2020/04/24/maskenpflicht-nein-beim-tragen-eines-mundschutzes-atmet-man-nicht-zu-viel-co2-ein
Infotext schliessen
  
  

Im Speisesaal

 
Warum habe ich nur eine halbe Stunde Zeit zum Essen?
 
Aufgrund der Abstandsregeln an den Tischen und im Speisesaal müssen wir das Essen für unsere Patienten in mehreren Schichten anbieten. Damit alle Patienten zum Beispiel beim Mittagessen während der Pause zwischen den Therapien essen können, sind die Essenszeiten entsprechend bemessen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Infotext schliessen
  
  

Fragen zur Reha allgemein

 
Sicher haben Sie Fragen zu Ihrem Rehabilitationsaufenthalt in unserer Klinik. Wir haben Ihnen die häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt. Darüber hinaus finden Sie nachfolgend alles Wissenswerte zum Anreisetag und den ersten Tagen in der Rehabilitationsklinik.  
  
  
  
Unsere Leistungen.  
Übersichtlich und klar.  
  
  
Haben Sie weitere Fragen zur Aufnahme?
 
Sabine Giel  
Telefon +49 (0) 7581 500-102  
SG-Bettendisposition@wz-kliniken.de   
  
Barbara Rakel  
Telefon +49 (0) 7581 500-101  
SG-Bettendisposition@wz-kliniken.de
Infotext schliessen
  
  
 
Bitte teilen Sie keine persönlichen und medizinischen Daten per Email mit! Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Artikel versenden
Artikel drucken